Detail

Seiteninhalte

Bau Windpark „Fischbachhöhe“ beginnt

Erstellt am: 14.07.2017

Die STAWAG Energie GmbH, eine 100-prozentige Tochter der Stadtwerke Aachen Aktiengesellschaft, beginnt mit den Bauarbeiten für den Windpark Fischbachhöhe in Bergheim Quadrath-Ichendorf.

Die Bau- und Betriebsgenehmigung für die drei Windenergieanlagen vom Typ Nordex N131 wurde bereits im Dezember 2016 vom Rhein-Erft- Kreis erteilt.

„Wir freuen uns, dass nun der Bau des Windparks starten kann“, so Phillip Taud, verantwortlicher Projektleiter der STAWAG Energie. „Mit dem Windpark werden wir jährlich rund 17,5 Millionen Kilowattstunden sauberen Strom erzeugen können, grüner Strom für 5.000 Haushalte.“  Der Bau startet mit dem Wegebau und der Kabelverlegung. Im Anschluss werden zunächst zwei der drei Windkraftanlagen realisiert. Die dritte folgt, wenn die Zustimmung der deutschen Flugsicherung vorliegt. Im Frühjahr 2018 sollen die Anlagen in Betrieb gehen.

Den Stadtwerken Bergheim hat die STAWAG die Option eingeräumt, sich mit bis zu 51 Prozent an der Betreibergesellschaft zu beteiligen. „So wird der grüne Strom auch zu einem regionalen Stromprodukt“, erläutert Taud.

Zurück zur Übersicht

top