Detail

Seiteninhalte

Baubeginn des Windparks Düren-Echtz

Erstellt am: 01.07.2013

Heute beginnen die Baumaßnahmen für den Windpark Düren-Echtz. Der Windpark im Nordwesten Dürens soll Endes des Jahres in Betrieb gehen und rund 23 Millionen Kilowattstunden Ökostrom jährlich produzieren.

Der Windpark besteht aus drei Windenergieanlagen, die jeweils eine Nabenhöhe von 135 Meter und eine Gesamthöhe von knapp 186 Meter haben. Bereits abgeschlossen sind archäologische Voruntersuchungen, bei denen letzte Woche ein 7 000 Jahre altes Steinbeil gefunden wurde.


Die STAWAG unterstützt die Energiewende als regionaler Partner und verfolgt ein ehrgeiziges Programm für den Ausbau der erneuerbaren Energien, bei dem im Jahr 2020 rund 600 Millionen Kilowattstunden grüner Strom in eigenen Anlagen erzeugt werden soll. Die Projekte werden entwickelt und betrieben von der STAWAG Energie GmbH, einer Tochtergesellschaft der STAWAG. Schon heute betreibt der Aachener Energieversorger 21 Solaranlagen auf Aachener Dächern, zehn große Solarkraftwerke im gesamten Bundesgebiet, zwei Biogasanlagen und – neben Windrädern im Windpark Vetschau – sechs Windparks im Hunsrück.

Zurück zur Übersicht

top